Neuigkeiten aus der Kanzlei

Home
IÖB_ohne

IÖB-Kriterienkatalog – Das kompakte Hilfstool für Ihre Beschaffung von Innovationen

Innovation ist der Motor der österreichischen Wirtschaft. Öffentliche Auftraggeber:innen leisten einen essentiellen Beitrag zur Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen, indem sie verstärkt innovationsorientiert einkaufen (Innovationsfördernde Öffentliche Beschaffung – IÖB). Die vergaberechtskonforme Berücksichtigung von Innovation im Beschaffungsprozess bietet sich insbesondere bei der Leistungsbeschreibung, der den technischen Spezifikationen oder den Zuschlagskriterien an. Die Erstellung der Ausschreibungsunterlagen im Rahmen der IÖB soll aber für öffentliche Auftraggeber:innen nicht komplex und zeitaufwändig sein.

Vor diesem Hintergrund haben wir gemeinsam mit dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK), dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) einen IÖB-Kriterienkatalog erstellt, der Ihnen die Erstellung von Ausschreibungsunterlagen im Rahmen von innovationsfördernder öffentlicher Beschaffung erleichtern soll.

Der IÖB-Kriterienkatalog ist eine praxisorientierte und unverbindliche Arbeitshilfe. Er enthält Beispiele für Eignungs-, Auswahl- und Zuschlagskriterien sowie Hilfestellungen, wie Sie innovative Aspekte in der Leistungsbeschreibung oder im Leistungsvertrag berücksichtigen können. Nach dem Baukastensystem können Sie ganz einfach die für Sie relevanten Punkte herausnehmen.

Starten Sie Ihre innovative Beschaffung noch heute mit dem neuen IÖB-Kriterienkatalog.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner